Home Verband Veranstaltungen Qualifikation Infos/Links Rund ums Schwarzpulver
Anlässe 2024
Inter Lenzburg 2024
Inter. Oberentfelden 2024
Volksschiessen Pilatus 2024
Inter. Innsbruck 2024
Anlässe 2023
Inter. Altstätten 2023
WM Long Range 2023
EM Châteauroux, FR 2023
Schweizermeisterschaft 2023
Concours int. Genève 2023
Inter. Lenzburg 2023
Volksschiessen Pilatus
Inter. Oberentfelden 2023
Inter. Innsbruck, A 2023
4. GP Verona, I 2023
Anlässe 2022
Anlässe 2021
Anlässe 2020
Anlässe 2019
Anlässe 2018
Anlässe 2017
Anlässe 2016
Anlässe 2015
Anlässe 2014
Anlässe 2013
Anlässe 2012
Anlässe 2011
Resultate Archiv
News

 

Internationales Vorderladerschiessen Altstätten 23.-24. Sept. 2023

 

Gastfreundliche SPSA Schützen
Gastfreundliche Vorderlader Schützen


Am Wochenende veranstalteten die Schwarzpulver Schützen Altstätten ein internationales Freundschaftsschiessen. Zwölf Schiessende teilen sich die 17 Disziplinen Siege.

 

Besser hätte die Stimmung im Schwarzpulverstand Hädler nicht sein können wo sich am Wochenende wo sich am Samstag/Sonntag Schiessende aus allen Regionen der Schweiz, sowie dem benachbarten Baden-Württemberg und Westösterreich  ein freundschaftliches Stelldichein gaben.
Dieses Schiessen, das fast als Mini EM bezeichnet werden konnte, zählte gleichzeitig zur Qualifikation für die Europameisterschaft. Geschossen wurde in 17 Kategorien über 25, 50 und 100 Meter. 

Fast mehr gefordert als alle Schützen und Schützinnen war SPSA Präsident Benno Büchel der von A bis Z alles in die Wege leitete. Behilflich waren dem SPSA Präsidenten viele Vereinskollegen die für einmal mehrheitlich den Gästen den Vortritt liessen. 

 

Gästedominanz

 

Von den SPSA beteiligten sich nur Vater Andy und Tochter Jenny Mosch aus Altstätten, Christian Sturzenegger aus St. Margrethen, Thomas Saxer aus Bischofszell sowie Inge Grad aus Thal an diesem beliebten Wettkampf. 
Mit unterschiedlichem Erfolg. Thomas Saxer gewann mit der Percussions Pistole über 25 Meter mit 96, vor Andres Stock aus Lauheim,  96 und Bruno Reber aus Bern 95 Ringe. Punktegleich mit dem Dritten musste sich Christian Sturzenegger aus St. Margrethen mit der Pistole wegen des um sechs Millimeter schlechteren Tiefschusses  als Vierter geschlagen geben.
Saxer doppelte dann mit dem Percussions Revolver nach und siegte mit 92 Ringen vor Adrian Weber aus Arth 91 Punkte und Andreas Holdener aus Schwyz 89. 

 

WM Titel bestätigt

 

Andy Mosch konnte seinen WM Titel, den er vor gut einem Jahr in Deutschland geholt hat sowie seine Silbermedaille aus der EM  in Frankreich bestätigen. Er siegte  in seiner Paradedisziplin mit der Original Tanegashima Luntenmuskete über 50 Meter stehend mit 87 Punkten vor Francois Bugnon aus Petit Lancy 81 Ringe und Francois Chardonnens aus Arnex-sur-Nyon 79. Mosch wurde zudem mit der Miquelet Steinschloss Muskete hinter Wilfrid Schöpf aus Ötztal Bahnhof und Francois Bugnon noch Dritter.

 

Frauenpower

 

Inge Grad aus Thal musste in der reinen Frauendisziplin Walkyrie 100 Meter liegend mit 89 Punkten Katharina Stierli aus Reinach, die 94 Punkte schoss, den Vortritt lassen. Der dritte Platz ging an Maria Tartardini aus Morbio Inferiore viertä wurde alt Meisterin Esther Eggenschwiler aus Matzendorf. Jenny Mosch verpasste das Podest mit vier schwachen Schüssen um neun Punkte. Zur Freude des Veranstalters  waren die Gäste aus dem Tessin sowie auch aus der Romandie gut vertreten. 

 

 

Die Walkyrie Damenkategorie mit v. l. Jenny Mosch, Maria Tandardini, Esther Eggenschwiler, Katharina Stierli und Inge Grad

 

Origineller Preis

Gross war die Freude dann beim Rangverlesen. Die Sieger erhielten ein originelles, von Andy Mosch hergestelltes Vogelhäuschen, das aber nicht für Vögel sondern mit «geistigem» Inhalt eher für den Sieger bestimmt war. Dieser erste Preis ist bei den Schiessenden besser angekommen als eine Medaille. 
Die restlichen Sieger waren Andreas Holdener, Schwyz, Adrian Weber, Arth, Bruno Reber, Bern, Jürg Niederhäuser, Moosseedorf, Roland Frei, Würenlos, Sergio Magnani, Petit Lancy, Esther Eggenschwiler, Matzensorf und Adrian Eichelberger, Madiswil.

 

Die Vogelhäuschen als Preis sind bei den Schiessenden sehr gut angekommen.

 

 Die Gesamtrangliste des Inter. Altstätten 2023

 

 Die Qualifikationsresultate des Inter. Altstätten 2023

 

 

 

    

 

 

 

 

 


Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Wir sind auch dabei

 

 

 


 

 

 

 

 

powered by eCMS Content Management System | ebcom ag